Fernstudiengänge - Technik - Fachkurse - Zerspanungstechnik Drehen

Über 2700 staatlich zertifizierte Fernstudienangebote durchsuchen:
oder/und Was bedeutet das?

Was bedeutet das? Euro

Weiterbildung: Zerspanungstechnik Drehen

Ziel des Fernkurses/Fernstudiums: Vermittlung von praxisbezogenen Kenntnissen der Zerspanungstechnik (Drehen) für den Umgang mit Wendeplattenwerkzeugen unter Berücksichtigung aktueller technologischer Entwicklungen
Fernkurs-Anbieter: Seco Tools GmbH (Seco)
Sitz des Anbieters:
Abschluss: keine Prüfung
Kursvoraussetzung für Teilnehmer: laufende oder abgeschlossene Berufsausbildung als Werkzeugmacher, Betriebsschlosser, Zerspanungstechniker, sonst. Techniker oder Ingenieure
Prüfungsvoraussetzungen: entfällt

Inhalte der Weiterbildung/des Fernkurses: Technologische Grundlagen - Werkzeugauswahl u. Anwendungsrichtlinien - Schneidstoffe, Werkstoffe - Gewindedrehen - Stechen - Wirtschaftlichkeit


Intensität und Aufwand für den Fernunterricht / das Fernstudium

Aufwand bzw. Materialien: Lehrbriefe
Bearbeitungsdauer: 104 Stunden
Kursumfang: 394 Seiten
Lehrgangsdauer: 6 Monate
Anzahl an Lehrbriefen: 7
Lernaufwand pro Woche: 4 Stunden


Begleitender Unterricht/Präsenzunterricht: 2 Praxistage


Kosten: Zerspanungstechnik Drehen

Lehrgangskosten: 200 Euro
Gesamte Kosten des Fernkurses/Fernstudiums: 0 Euro

Möglichkeiten für Ratenzahlung: Die Kursgebühr/Studienkosten sind in 2 Raten à 100 Euro bezahlbar.

Fachkurse Weiterbildungsmöglichkeit
Adresse des Instituts:
Seco Tools GmbH in D- 40699 Erkrath
Steinhof 24

Fax: 0211/2401-275
Homepage: http://www.secotools.de


Dieser Lehrgang ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen
Zulassungsnummer:
747395
Letzte Aktualisierung des Datenbestandes: 2012-09-11

Weitere Fernkurse von Seco in der Kategorie Fachkurse

Fernkurs Bohren
Vermittlung von praxisbezogenem Wissen für die Technik des Bohrens mit zeitgemäßen Werkzeugen
Voraussetzungen: Berufsausbildung im metallverarbeitenden Bereich
Zerspanungstechnik Fräsen
Vermittlung von praxisbezogenen Fachkenntnissen im Anwendungsbereich Zerspanungstechnik (Fräserspanung) für den Umgang mit Wendeplattenwerkzeugen
Voraussetzungen: Hauptschulabschluss und Facharbeiterprüfung Zerspanungsmechaniker, Industriemeister

Vermittlung von praxisbezogenen Fachkenntnissen im Anwendungsbereich Zerspanungstechnik (Fräserspanung) für den Umgang mit Wendeplattenwerkzeugen
Allgemein

Comments are closed.