Fernstudiengänge - Technik - Studium - Weiterbildendes Studium Leit- und Sicherungstechnik

Über 2700 staatlich zertifizierte Fernstudienangebote durchsuchen:
oder/und Was bedeutet das?

Was bedeutet das? Euro

Weiterbildung: Weiterbildendes Studium Leit- und Sicherungstechnik

Ziel des Fernkurses/Fernstudiums: Zertifikatsabschluss Leit- und Sicherungstechnik - Professional Certificate (PC) -
Fernkurs-Anbieter: Wilhelm Büchner Hochschule Private Fernhochschule Darmstadt (WBH)
Sitz des Anbieters:
Abschluss: Hochschulzertifikat, institutsinterne Prüfung
Kursvoraussetzung für Teilnehmer: keine besonderen
Prüfungsvoraussetzungen: Nachweis ausreichender Vorbereitung

Inhalte der Weiterbildung/des Fernkurses: Automatisierungstechnik - Steuerungstechnik - Prozessgestaltung im Bahnbetrieb mit Labor - Komponenten der LST - Systeme der LST - Sicherheitsmanagement - Betriebliche Leistungsfähigkeit - Planung von LST-Anlagen - Management von Qualität und Projekten - Qualitätsmanagement - Instandhaltungsmanagement - Projektarbeit


Intensität und Aufwand für den Fernunterricht / das Fernstudium

Aufwand bzw. Materialien: Lehrbriefe
Bearbeitungsdauer: 1032 Stunden
Kursumfang: 0 Seiten
Lehrgangsdauer: 12 Monate
Anzahl an Lehrbriefen: 29
Lernaufwand pro Woche: Stunden


Begleitender Unterricht/Präsenzunterricht: 9 Tage Seminar


Kosten: Weiterbildendes Studium Leit- und Sicherungstechnik

Lehrgangskosten: 2652 Euro
Gesamte Kosten des Fernkurses/Fernstudiums: 0 Euro

Möglichkeiten für Ratenzahlung: Die Kursgebühr/Studienkosten sind in 12 Raten à 221 Euro bezahlbar.

Studium Weiterbildungsmöglichkeit
Adresse des Instituts:
Wilhelm Büchner Hochschule Private Fernhochschule Darmstadt in D- 64319 Pfungstadt
Ostendstraße 3

Fax: 06157/806-401
Homepage: http://www.wb-fernstudium.de


Dieser Lehrgang ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen
Zulassungsnummer:
142010
Letzte Aktualisierung des Datenbestandes: 2012-09-11

Weitere Fernkurse von WBH in der Kategorie Studium

Bachelorstudiengang Elektro- und Informationstechnik mit den Vertiefungsbereichen: Automation, Telekommunikation, Leit- und Sicherungstechnik
Prüfung zum Bachelor of Engineering
Voraussetzungen: allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife (ggf. Sonderanerkennung durch Hessisches Kultusministerium); Meister, staatl. gepr. Techniker, staatl. gepr. Betriebswirte; Berufsausbildung und mehrj
Bachelorstudiengang Mechatronik mit den Vertiefungsbereichen: Allgemeine Mechatronik, Robotik, Schienenfahrzeuginstandhaltung
Prüfung zum Bachelor of Engineering
Voraussetzungen: allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife (ggf. Sonderanerkennung durch Hessisches Kultusministerium); Meister, staatl. gepr. Techniker, staatl. gepr. Betriebswirte; Berufsausbildung und mehrj
Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion
Prüfung zum Bachelor of Engineering
Voraussetzungen: Abitur oder allg. oder fachgeb. Fachhochschulreife oder gleichw. anerk. Fachhochschulzugangsber. des hess. Kultusministeriums oder Abschl. als Meister, Techniker, Bertiebswirt oder Berufsabschl. und m
Weiterbildendes Studium Engineering Management
Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten zur Optimierung, Planung und Durchführung von industriellen Prozessen sowie zur Gestaltung wirtschaftlich-technischer Querschnittsfunktionen
Voraussetzungen: Grundlagenwissen der Technik und der Wirtschaftswissenschaften

Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten zur Optimierung, Planung und Durchführung von industriellen Prozessen sowie zur Gestaltung wirtschaftlich-technischer Querschnittsfunktionen
Allgemein

Comments are closed.