Fernstudiengänge - Persönlichkeitsbildung - Tiere - Tierpsychologie und Verhaltenstherapie des Pferdes

Über 2700 staatlich zertifizierte Fernstudienangebote durchsuchen:
oder/und Was bedeutet das?

Was bedeutet das? Euro

Weiterbildung: Tierpsychologie und Verhaltenstherapie des Pferdes

Ziel des Fernkurses/Fernstudiums: Vermittlung von Kenntnissen der Psychologie und Verhaltenstherapie des Pferdes
Fernkurs-Anbieter: Frau Petra Twardokus P.T. Institut (Twardokus)
Sitz des Anbieters:
Abschluss: institutsinterne Prüfung
Kursvoraussetzung für Teilnehmer: Hauptschulabschluss - Mindestalter 18 Jahre
Prüfungsvoraussetzungen: Nachweis ausreichender Vorbereitung

Inhalte der Weiterbildung/des Fernkurses: u.a. Geschichte des Pferdes - verschiedene Rassen und ihre Eigenarten - Anatomie - Paarungs- und Sozialverhalten - Pferdesprache und Ausdrucksmöglichkeiten - artgerechte Haltung, Pflege, gesunde Ernährung, Erziehung - Verhaltensauffälligkeiten - Therapie mit Bachblüten und Homöopathie


Intensität und Aufwand für den Fernunterricht / das Fernstudium

Aufwand bzw. Materialien: Lehrbriefe
Bearbeitungsdauer: 775 Stunden
Kursumfang: 0 Seiten
Lehrgangsdauer: 12 Monate
Anzahl an Lehrbriefen: 50
Lernaufwand pro Woche: 15 Stunden


Begleitender Unterricht/Präsenzunterricht: ist nicht vorgesehen


Kosten: Tierpsychologie und Verhaltenstherapie des Pferdes

Lehrgangskosten: 1800 Euro
Gesamte Kosten des Fernkurses/Fernstudiums: 0 Euro

Möglichkeiten für Ratenzahlung: Die Kursgebühr/Studienkosten sind in 12 Raten à 150 Euro bezahlbar.

Tiere Weiterbildungsmöglichkeit
Adresse des Instituts:
Frau Petra Twardokus P.T. Institut in D- 45472 Mülheim
Beckstadtstraße 9


Homepage: http://www.katzenpsychologie.com


Dieser Lehrgang ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen
Zulassungsnummer:
7213110
Letzte Aktualisierung des Datenbestandes: 2015-06-18

Weitere Fernkurse von Twardokus in der Kategorie Tiere

Tierpsychologie und Verhaltenstherapie der Katze
Vermittlung von Kenntnissen über die Grundlagen der Verhaltenstherapie und Psychologie von Katzen
Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, Hauptschulabschluss; möglichst Erfahrung im Umgang mit Katzen (als Tierarzt, Tierheilpraktiker, Tierheimpersonal, Züchter o. ä.)
Psychologie und Verhaltenstherapie des Hundes
Vermittlung von Kenntnissen über die Grundlagen der Verhaltenstherapie und Psychologie von Hunden
Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, Hauptschulabschluss, Erfahrung im Umgang mit Hunden (als Tierheilpraktiker/in, Tierheimpersonal, Züchter/in o.ä.)

Vermittlung von Kenntnissen über die Grundlagen der Verhaltenstherapie und Psychologie von Hunden
Allgemein

Comments are closed.