Fernstudiengänge - Recht - Grundlagen - Schuld- und Sachenrecht

Über 2700 staatlich zertifizierte Fernstudienangebote durchsuchen:
oder/und Was bedeutet das?

Was bedeutet das? Euro

Weiterbildung: Schuld- und Sachenrecht

Ziel des Fernkurses/Fernstudiums: Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für das Schuld- und Sachenrecht
Fernkurs-Anbieter: AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung GmbH (AKAD K)
Sitz des Anbieters:
Abschluss: Zertifikatsprüfung
Kursvoraussetzung für Teilnehmer: Rechtsgrundlagen - Internet-Zugang
Prüfungsvoraussetzungen: Nachweis ausreichender Vorbereitung

Inhalte der Weiterbildung/des Fernkurses: Einführung in das Recht - Rechtsordnung - Allgemeine Rechtsgeschäftslehre - Allgemeines Schuldrecht - Vertragliche Schuldverhältnisse - Gebrauchsüberlassungsverträge und Dienstleistungsverträge - Gesetzliche Schuldverhältnisse und Sachenrecht - Das Lösen von Klausurfällen


Intensität und Aufwand für den Fernunterricht / das Fernstudium

Aufwand bzw. Materialien: Lehrbriefe
Bearbeitungsdauer: 129 Stunden
Kursumfang: 0 Seiten
Lehrgangsdauer: 3 Monate
Anzahl an Lehrbriefen: 6
Lernaufwand pro Woche: 10 Stunden


Begleitender Unterricht/Präsenzunterricht: ein 1-tägiges Seminar von 8 Std. fakultativ


Kosten: Schuld- und Sachenrecht

Lehrgangskosten: 534 Euro
Gesamte Kosten des Fernkurses/Fernstudiums: 0 Euro

Möglichkeiten für Ratenzahlung: Die Kursgebühr/Studienkosten sind in 3 Raten à 178 Euro bezahlbar.

Grundlagen Weiterbildungsmöglichkeit
Adresse des Instituts:
AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung GmbH in D- 70469 Stuttgart
Maybachstr. 18-20

Fax: 0711/81495-999
Homepage: http://www.akad.de


Dieser Lehrgang ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen
Zulassungsnummer:
250009
Letzte Aktualisierung des Datenbestandes: 2012-09-11

Weitere Fernkurse von AKAD K in der Kategorie Grundlagen

Keine weiteren Kurse vorhanden

Allgemein

Comments are closed.